... I keep you my dirty little secret...
 



... I keep you my dirty little secret...
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

Webnews



http://myblog.de/eisteesee

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
4. Kapitel - Urlaub

~Laras Sicht~

Ich habe Ferien und bin im Urlaub. Seit einem Tag, um genau zu sein. Ich finde es schon jetzt geil. Wir sind in Spanien, irgendwo an der Küste. Genau weiß ich das auch nicht, aber das muss ich auch gar nicht. Hauptsache ich habe Sonne, Mehr und Strand. Mehr brauch ich im Moment nicht, um glücklich zu sein. Obwohl ich nicht bestreiten kann, dass ich einen Jungen an meiner Seite schlecht finden würde. So ein schöner Urlaubsflirt, das wär doch was.
Im Übrigen bin ich ohne meine Mädels gefahren. Die konnten leider nicht mit kommen. Ich hätte sie ja am liebsten in mein Handgepäck gestopft, um sie bei mir zu haben, aber das geht ja nicht...
Etwas sehr gutes hat der Urlaub aber auch: Ich werde für eine Woche diese Affen von Cinema Bizarre nicht sehen. Eine ganze Woche lang. Das ist noch besser, als alles andere auf dieser Welt...
Gerade liege ich am Strand und chille. Die anderen, die mit mir hergeflogen sind (wobei ich erwähnen muss, dass ich fliegen nicht so gut finde), wollten shoppen gehen, aber darauf hatte ich keine Lust. Die machen schon wieder alle so eine Hektik. Wir haben doch eine Woche Zeit, warum entspannen die sich nicht erst mal?
Na ja, egal...
Uh.. Da vorne sitzt ein gutaussehender Typ, etwa in meinem Alter. Also so 16, bzw. 17... Vielleicht auch etwas älter. Was seltsam ist: er trägt keine typische Strandbekleidung. Nein, er hat schwarze Sachen an... Sieht aus, wie ein richtiger Emo. Wenn Taschi jetzt hier wäre, würde der Typ sie gar nicht interessieren. Sie steht mehr auf braungebrannte Typen, mit viel Muskeln, wovon mein "Opfer" wirklich nicht besonders viel hat. Er ist eher blass, hat schwarze Haare, trägt schwarz und wie es aussieht, hat er sich geschminkt... Aber so genau erkenne ich das von hier aus nicht...
Ich liebe diesen Emo-Styl... Der ist auf jedenfall mal besser, als das, was diese Cb-Viecher machen...
Ich beobachte den Kerl weiterhin. Er schreibt irgendwas auf einen Block. Mhm, das tue ich meistens auch, wenn ich am Strand sitze, nur heute nicht, weil ich mich entspannen wollte...
Mhm... Ich sollte ihn ansprechen, aber ich weiß nicht wie. Gerade fühle ich mich sehr wie Sassi, die sich wirklich nie traut, einen Jungen anzusprechen. Sie ist eben sehr schüchtern. Und genau so fühle ich mich im Moment auch, und weiß noch nicht mal, warum.
Ich glaube, hier gibt es nichts interessantes mehr zu berichten. Ich gebe das Wort weiter...

~Shins Sicht~

Urlaub... Sonne, Mehr und Strand. Wie schön. Aber leider ohne meine Jungs. Mist, warum nicht? Die haben alle kein Geld, um in den Urlaub zu fahren. Dabei haben wir ausgemacht, dass wir für den nächsten Urlaub sparen. Aber nein, keiner hat sich dran gehalten, mal abgesehen von mir und Luminor. Aber Luminor wollte irgendwie nicht mit fahren. Deshalb bin ich nun alleine hier...
Ich habe beschlossen, heute ein bisschen am Strand spazieren zu gehen. Eigentlich bin ich ja nicht so der Typ, der sich in die pralle Sonne setzt und darauf wartet, dass er getoestet wird. Ich bin bei so was ziemlich empfindlich, Hautmäßig meine ich. Ich bekomme sehr schnell einen Sonnenbrannt und das ist ziemlich unschön...
Ich schlendere also am Strand entlang. Heute ist nicht viel los, kein Wunder, denn es sieht ja auch nach schlechten Wetter aus, auch, wenn es noch total warm ist...
Gedankenverloren streife ich weiter durch den Sand, der ziemlich heiß ist, was ich dadurch mitbekomme, weil ich keine Schuhe anhabe... Denn; Schuhe sind grad voll uncool. (Ich will mal Strify nachmachen...)
Plötzlich sehe ich etwas, oder besser gesagt; Jemanden, der mir sehr bekannt vorkommt. Was macht die denn hier? Es ist Lara! Lara, die Lara! Von dem doofen A.B.O.´s... Eigentlich bin ich ein sehr toleranter Mensch, aber nicht bei diesen Mädchen. Die haben mal, nur weil ich mit Strify und Co. befreundet bin, meine Hausschuhe (das war in der Grundschule) ins Mädchenklo geschmissen. Das war ziemlich peinlich, vorallem, weil ich mich einfach nicht getraut habe, sie heraus zu holen. Aber Yu, der schon immer ziemlich draufgängerisch war, hat es für mich getan. Ach ja, die Jungs, die sind schon was ganz besonderes... Aber dazu vielleicht an anderer Stelle mehr. Jetzt muss ich doch erst mal sehen, was hier so abgeht. Warum ist Lara hier, ausgerechnet hier, wo ich bin? Es gibt so viele warme Orte, wo man hinfahren könnte, aber nein. Wir haben es geschafft, uns hier zu treffen. Das ist doch nicht mehr normal...

21.10.07 16:24
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung